Mediadaten

Hier können Sie sich die vollständigen Mediadaten 2015 von TREND REPORT herunterladen.

 

Anzeigenpreisliste Nr. 02 – gültig ab 01. Januar 2015

 

Ziele, Werte und Philosophie

Immer mehr Dynamik in Wirtschaft und Gesellschaft
TREND REPORT ist die neue Wirtschaftszeitung, die aktuelle und zukünftige Trends zum Thema macht. Wir suchen nach neuen Anzeichen, die Wendepunkte im Zeitgeist markieren. Wir verstehen uns als Partner der Wirtschaft.

Glaubwürdigkeit und Transparenz
Wir schreiben unsere Beiträge nach bestem Wissen und Gewissen. Wir recherchieren verantwortlich und nachvollziehbar. Erfahrene und bekannte Wirtschaftsjournalisten schreiben unsere Themen- und Schwerpunktreportagen mit Leidenschaft und Gefühl für die moderne Wirtschaft.

Freiheit und Unabhängigkeit
Alle Bevölkerungsschichten sollen Zugang zu Wissen und unseren Inhalten, Themen sowie Recherchen haben. Die meisten Inhalte der Print­ausgabe von TREND REPORT und die Artikel-Datenbanken unter http://www.trendreport.de stehen unter freien Lizenzen – Artikeltexte unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation sowie auch unter der Creative-Commons-Attribution-ShareAlike-Lizenz (CC BY-SA 3.0 DE), Unterstützung und Entwicklung von freiem Journalismus und gerechten Honoraren für Journalisten. Ehrliche und transparente Finanzierung von „Freien Inhalten“ und damit von freien Journalisten. Unabhängigkeit in der Berichterstattung und klare Regeln für die Kennzeichnung von Anzeigen und PR-Beiträgen.

Journalismus und Gemeinwohl
Wir sind überzeugt davon, dass mehr Reichweite und Bekanntheitsgrad für unsere Autoren dem direkten Honorar oder dem Zeilenpreis nachhaltig begegnen. Unser Ziel ist es, Qualitätsjournalismus für die Gemeinschaft und das Gemeinwohl zu generieren. Unsere Autoren erhalten selbstverständlich ihr Honorar und werden für Ihre Arbeit vergütet.

Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist
Wir wollen eine sinnige Berufung und Arbeit, die klare Spuren hinterlässt. Deshalb legen wir uns für freie Inhalte, Daten und Medien ins Zeug. Wir wollen aktiv mitgestalten und mithelfen, Informationen, Erfahrungen und damit Wissen für Alle und Jeden frei zugänglich zu gestalten. Wir werden so nützlich für unsere Leser und transportieren erfolgreich wichtige Erkenntnisse durch die Philosophie der „Freien Inhalte“ an die Gesellschaft.

Somit verfolgen wir ein nachhaltiges und ehrenwertes Ziel, hinter das sich unsere Leser, Mitarbeiter und unsere Kunden stellen können. Wir möchten das Gemeinwohl mit unseren Möglichkeiten unterstützen und fördern. Ein bescheidener Beitrag unsererseits dazu, aber der richtige Weg zum Ziel. In diesem Sinne Grund genug für uns, einen neuen Typus von Zeitung ins Leben zu rufen.

 

Titel, Konzeption und Inhalte

Trends erkennen und für Unternehmer nutzbar machen
TREND REPORT ist die Themenzeitung, die Trends zum Thema macht. Wir machen Platz für die Zukunftsforschung und sensibilisieren mit Reportagen und Interviews. Mit Gastbeiträgen zeigen Trendsetter auf, wie sie selbst Instrumente entwickelt haben, um Trendräume aktiv zu gestalten. Wer als Unternehmer Heute und in Zukunft positiv erfolgreich sein will, muss wissen, welche Trends mit den eigenen Produkten und Lösungen harmonieren. Wir werden neue Trends verbreiten und wir möchten Bewusstsein schaffen, für das aktive und nachhaltige Trendmanagement in der modernen Unternehmenskultur.

Wachstum, Wachstum, Wachstum?
Immer mehr Produkte und Lösungen versuchen in immer kürzerer Zeit, den Markt zu durchdringen. Produktzyklen jagen mit Innovationen in differenzierten Märkten. Kurzlebigkeit wird zum gegenwärtigen Zeitgeist. Eine zentrale Herausforderung für Unternehmen und Ihr Management. In diesem Sinne, Grund genug für uns, einen neuen Typus von Wirtschafts-Zeitung mit „Freien Inhalten“ ins Leben zu rufen.

Die Redaktion
Wir sind davon überzeugt, dass „Freie Inhalte“ als innovatives Instrument modernen Redaktionen neue Potentiale eröffnen. Daher legen wir bei der Umsetzung unserer Schwerpunktreportagen zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik Wert auf eine fundierte Recherche, die redaktionelle Aufbereitung des jeweiligen Themas und nicht zuletzt eine „gute Schreibe“.

Das Thema ist der Weg
Unser Team aus Redakteuren und Textern stellt für jedes Thema alle relevanten Informationen, aktuelle Innovationen oder Prognosen zusammen, führt Interviews mit Wissenschaftlern, Verbänden und Politikern und arbeitet bei der Umsetzung der Reportagen Hand in Hand mit renommierten Fachjournalisten. Um nah am Puls des Geschehens zu sein und aktuelle Entwicklungen direkt erkennen und abbilden zu können, arbeiten unsere Redakteure in verschiedenen Ressorts. Als Experten für ein bestimmtes Thema oder eine Branche kennen sie den jeweiligen Markt, die Zielgruppe und alle relevanten Experten und Journalisten. Ob Logistik, Healthcare, Nachhaltigkeit oder Investments – wir haben für jedes Thema den richtigen Ansprechpartner.

 

Anzeigenformate, Advertorials und Preise
Format Orientierung Größe in mm
(Breite x Höhe)
Preis Anzeige Preis Advertorial
Umschlagseiten 229 x 325 15.300,- €
1/1 Seite * 229 x 325 13.850,- € 13.850,- €
3/4 Seite hoch 170 x 285 10.900,- € 10.900,- €
1/2 Seite quer 229 x 142 8.850,- € 8.850,- €
1/2 Seite hoch 112 x 285 8.850,- €
1/2 Seite Eckfeld 170 x 190 8.850,- € 8.850,- €
1/3 Seite quer 229 x 95 6.900,- € 6.900,- €
1/3 Seite Eckfeld 170 x 127 6.900,- € 6.900,- €
1/4 Seite Eckfeld 112 x 162 5.500,- € 5.500,- €
2/1 Seite** quer 458 x 325 25.500,- €
Titelseite Banner quer 228 x 70 5.000,- €

* Ganzseitige Anzeigen im Satzspiegel: 229 x 285
** Die Doppelseite ist derzeit aus technischen Gründen nur in der Heftmitte möglich.

Zielgruppe, Trägermedium und Vertrieb

Die attraktivsten Zielgruppen für Sie
Unsere unabhängigen Wirtschaftszeitungen und Publikationen liegen der Gesamtauflage des HANDELSBLATTES bei. Mit dem Top-Trägermedium bieten wir Ihnen ein optimales Verhältnis zwischen Auflagenhöhe und einer potenten Zielgruppe (475.000 Leser*, 285.000 Entscheider**). Diese Zielgruppe besteht aus: Konzernen, Vorständen, Führungskräften im Top-Management, mittelständischen Unternehmern, KMU-Geschäftsführern, Finanz- und Vermögensverwaltern, institutionellen Anlegern sowie Meinungsführern aus Politik und Wirtschaft. TREND REPORT informiert dabei über nationale und internationale Wirtschaftstrends.

Der neue Typ Zeitung mit „Freie Inhalten“
Wir haben mit TREND REPORT eine neue Publikation geschaffen, die Onlineinhalte geschickt mit Printinhalten auf einen Nenner bringt. Die Verbindung generieren wir über unsere „Freien Inhalte“ und deren Philosophie. Unsere Redaktion, alle Autoren sowie Journalisten schreiben ihre Beiträge unter der Creative Commons Lizenz.
Dadurch sind die meisten Artikel und Beiträge in Trend Report unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/CC BY-SA 3.0 DE“ verfügbar.

Das Gemeinwohl stärken und Daten spenden!
„Teilen von Wissen für die Wirtschaft“ heißt unsere Mission. Jeder Beitrag und Artikel in der Print-Ausgabe wird – Ihr Einverständnis vorausgesetzt – als gemeinfreie Inhalte und Beiträge auf www.trendreport.de veröffentlicht.
So erreichen wir gemeinsam, dass die Inhalte von TREND REPORT, ob online oder print, viral vertrieben und damit nachhaltig vermarktet werden. Nicht nur Geld, Zeit und Dinge, sondern auch Daten wie unsere Wirtschaftsinhalte werden in Zukunft gespendet.

trendreport.de das Repository für „Open Content“
Im Netz haben wir uns zum Ziel gesetzt, ein Verzeichnis für „Open Content“ mit dem Fokus auf Wirtschaftsthemen anzubieten. Wir verbreiten unsere Inhalte digital über Blogs und Feeds. Die Reichweiten und punktgenaue Zielgruppen-Ansprache generieren wir durch ein gemeinfreies Urheberrecht.
Darüber hinaus schaffen wir mit der „Digitalen Ausgabe“ – eine blätterbare, mit HTML5 plattformübergreifend funktionelle Online-Ausgabe im Look & Feel einer Zeitung – das Bewusstsein, dass TREND REPORT auch als Print-Ausgabe erschienen ist. Diese Ausgabe kann heruntergeladen und offline gelesen werden. Außerdem jederzeit geteilt und mit anderen Blogs verknüpft werden.

* ma II/2014
** laut AWA 2014

Themen und Termine 2015
Ausgabe 01/2015 (Februar)

Titelthema „Vernetzte Gesellschaft“

 

Trägermedium: HANDELSBLATT

Erscheinungstermin:
börsentäglich, Montag – Freitag

Verkaufte Auflage:
IVW IV/2014: 118.034

Reichweite:  
475 Tsd. Leser (ma II/2014)

Erscheinungstermin: 11. Februar 2015
Redaktionsschluss: 19. Januar 2015